Sie sind hier: Aktuelles » 

Ein Wochenende im Zeichen des Ehrenamtes

Es war Freitag der 4.5. gegen 21:30. Gedanklich waren wir bereits im Wochenende, da klingelte das Telefon. Die Nummer auf dem Display verriet uns, dass es eine Einsatzalarmierung war.

Also hieß es hoch vom Sofa, Sachen packen, den Hund mitnehmen und auf ging es zum Einsatzort irgendwo in Sachsen. Nach einer für Mensch und Hund anstrengenden Nacht kamen unsere Mitglieder gegen 5:00 wieder in Freital an. Zeit um noch eine kleine Mütze Schlaf zu nehmen, bevor der Rest der Familie aufwachen würde und das "normale" Leben ruft.

Am Samstag gegen 14:00 startete am Haus der Gemeinschaften der Erste-Hilfe-Wettbewerb des JRK unseres Kreisverbandes. Wir haben uns gefreut mit einer Station Teil dieser Veranstaltung zu sein. Den ankommenden Teams war die Verwunderung anzusehen, als Sie an unsere Station kamen. Mit Spaß, Engagement und Ideenreichtum, haben alle Teams die Aufgabe des Anlegens eines Pfotenverbandes mit Bravour gelöst. Auch die Streicheleinheiten für die Vierbeiner kamen an dem Nachmittag nicht zu kurz. Ein wenig trainiert wurde auch noch nebenbei.

Am Sonntag morgen sattelten wir unsere Staffelfahrzeuge und machten uns auf den Weg nach Lauterbach zum wöchentlichen Sonntagstraining, welches bis in die Nachmittagsstunden andauerte. Auch wenn ein Teil der Hunde bereits durch die Vortage gut ausgelastet war, galt es auch dem Hundenachwuchs und den "Senioren" gerecht zu werden und diese zu fördern und zu trainieren.

Ein sehr arbeitsintensives, aber auch schönes Wochenende liegt hinter uns und wir möchten die Möglichkeit nutzen, allen zu danken die hinter uns stehen. Die Lebenspartner und die Familien, die im Bedarfsfall spontan die Betreuungen unserer Kinder übernehmen oder den Haushalt und das Leben außerhalb der Staffel in solchen Zeiten am Laufen halten. Ohne euch könnten wir nicht das machen, was wir tun!
DANKE, dass ihr uns Helfen helft!

7. Mai 2018 18:42 Uhr. Alter: 216 Tage